Schlitten fahren, outdooradvent 2017, Adventskalender

Skifahren ist toll – Schlitten fahren auch

Ein Plädoyer einer bekennenden Rodlerfamilie

Dies ist ein Teil des elften Türchens des Outdoorblogger Adventskalender #outdooradvent17 von aufundab.eu. Den anderen Teil des elften Türchens findest du bei hiking-blog.de. Bei mir geht es heute um das Schlitten fahren, denn alle Welt redet vom Ski fahren…

Warum Schlitten fahren?

Mittel- und Norddeutschland sind leider, und das ist Fakt, nicht sehr schneesichere Regionen. Und ist dann doch mal der Schnee da, fehlt die Skiausrüstung: Die Schuhe zu klein, die Skier nicht gewachst und wo überhaupt hat sich der zweite Ski versteckt? Oder du hast gar keine Skiausrüstung, weil du sie dir im Skiurlaub immer leihst. Oder du fährst gar kein Ski… Was tuen? Na klar, du holst dir den Schlitten aus dem Keller oder vom Dachboden – wir auch. Denn Schlitten fahren kannst du auch ganz spontan vor der Haustür. Und sind die Kufen stumpf, hilft ein altes Hausmittelchen, das Kerzenwachs. Einen Hügel gibt es fast überall und wenn nicht, findet sich auch eine Lösung. Dem Spaß sind keine Grenzen gesetzt, nur Ideen muss du haben:

 

Idee 1: Im eigenen Garten

Vielleicht hast du ganz viel Glück und kannst sogar in deinem eigenen (oder Nachbars) Garten Schlitten fahren.

Schlitten fahren, Garten, Winter, Schnee
Ein kleiner Hügel im Garten bringt ganz viel Schlitten Spaß.

 

Idee 2: Der ortsbekannte Rodelhügel

Den Rodelhügel des Dorfes kennt wohl jeder.

Schlitten fahren, Rodelhügel, Rodeln
Wem kommen da keine Kindheitserinnerungen in den Sinn: Schlitten fahren auf dem Rodelhügel!

 

Idee 3: Zweckentfremden

Die Motorcrossstrecke des Ortes ist sowieso deine liebste Schlittenlocation.

Schlitten fahren, Motocrossstrecke, Rodeln
Im Flachland ist Kreativität gefragt bei der Auswahl der Rodelstrecken.

 

Idee 4: Wandern mit Schlitten

Schlitten wandern mit Glühwein und Plätzchen kannst du sogar ohne Hügel.

Schlitten fahren, Schlittenwanderung, Kahler Asten
Und zusammen macht auch das Schlitten wandern doppelten Spaß!

Und oft findet sich doch noch was zum Rodeln.

Schlitten fahren, Pavillon Schlosspark Fürstlich Drehna, Rodeln
Augen auf beim Schlitten wandern: Unverhofft kommt oft ein Hügelchen!

 

Idee 5: Dem Mittelgebirge einen Rodelbesuch abstatten

Doch fährst du mal ins Mittelgebirge rodeln, wo es sogar einen Schlittenlift gibt, solltest du eine Antwort parat haben auf Kommentare wie: „Mama, ich will auch mal Snowboard fahren.“…

Schlitten fahren, Skifahren, Mittelgebirge Sauerland Sahnehang Kahler Asten
Schlitten- und Skihang Sahnehang am Kahlen Asten im Sauerland

 

Idee 6: Wenn alle Stricke reißen

Und dann gibt es die Tage, an denen der Schnee noch nicht einmal zum Schlitten fahren reicht. Dann, ja dann… wird der Schnee zusammen gekehrt, für einen Schneemann reicht es allemal.

Schneemann Gehweg
Bringt jedem ein Lächeln auf das Gesicht: Der Schneemann.

Ich wünsche euch einen schönen, stressfreien Advent und viel Spaß im Schnee und beim Rodeln. Und zum Aufwärmen empfehle ich Punsch mit Outdooradventskalender #outdooradvent17. Gestern öffnete sich das Türchen Nr 10 über Backen statt Beten von blog.wohlgeraten und Die schönsten Hütten in den Alpen für den Winter von Phototravellers. Morgen geht es weiter bei outdoorfamilienglueck.

#outdooradvent17 Türchen 11 Schlitten fahren

Und wo ist deine Lieblingsrodellocation? Schreibe mir in den Kommentaren, ich freue mich auf deine Erlebnisse.